Online-Marktplätze sind als Plattformen für Käufer und Verkäufer in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Allein im DACH-Raum gibt es mittler­weile über 173 von ihnen. Für Sie als Händler ist es deshalb wichtig zu wissen, welche Online-Marktplätze für Ihre Angebote interessant sein könnten. Im Idealfall nutzen Sie gleich mehrere Plattformen für Ihren digitalen Handel. Die richtige Nutzung mehrerer Marktplätze erfordert allerdings einiges an Organisation und Koordination. Eine effiziente Logistik-Strategie ist dabei unabdingbar. Glücklicherweise gibt es aber Softwares, die sie bei dem Management mehrerer Online-Marktplätze unterstützen können. Im heutigen Beitrag geht es deshalb um die sogenannten Multi-Channel-Management-Tools und ihren Nutzen. Im Anschluss werde ich Ihnen ein paar Beispiele vorstellen.

Mit Marktplatzsoftwares den Verkauf auf mehreren Online-Marktplätzen zentral managen

Marktplatzsoftwares helfen Ihnen dabei, Ihre Produkte auf mehreren Plattformen online verkaufen zu können, indem sie eine zentrale Schnittstelle für das Datenmanagement und den Datenaustausch bieten. Da die verschiedenen Marktplätze teilweise unterschiedlich aufgebaut sind, unterscheiden sie sich zum Beispiel in ihren Versand- und Rückgaberichtlinien oder den Anforderungen für die Präsentation der Produkte. Oftmals sind es gesamte Datenstrukturen und Formate zu Produktinformationen, die sich von Online-Marktplatz zu Online-Marktplatz erheblich unterscheiden. Die Betreuung der einzelnen Marktplätze kann daher zu einem sehr hohen Zeitaufwand führen. Marktplatzsoftwares können Ihnen diese Zeit sparen und dabei helfen, Ihre verschiedenen Verpflichtungen gegenüber den Online-Marktplätzen einzuhalten und sorgen für reibungslose Prozesse in der Abwicklung. So schützen Sie sich vor schlechten Bewertungen, Sperrungen oder Imageschäden. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Marktplatzsoftwares, wovon ich Ihnen nun einige vorstelle.

Tradebyte für über 80 Fashion- und Lifestyle-Marktplätze

Tradebyte ist eine Tochterfirma von Zalando und hat ihren Sitz im mittelfränkischen Ansbach. Das Unternehmen besteht seit mehr als zehn Jahren und hat entsprechend viel Erfahrung im Online-Handel. Dabei gehört Tradebyte zu den führenden Marktplatzsoftwares im europäischen Fashion-, Sport- und Home-and-Living-Bereich und vernetzt über 80 Online-Marktplätze miteinander. Dabei umfasst die Software hauptsächlich folgende Funktionen:

  • Die zentrale Verwaltung Ihrer Vertriebskanäle
  • Die zentrale Erfassung aller Bestelldaten
  • Eine zentrale Aufnahme aller Daten
  • Eine automatisierte Datenpflege

Der Schwerpunkt der Software liegt bei der Marktplatzintegration. Die cloudbasierte Software-as-a-Service-Lösung von Tradebyte heißt TB.One und wird stetig weiterentwickelt. Mit diesem starken Multi-Channel-Management-Tool können Sie über ein Dashboard jederzeit alle Preise Ihrer Produkte auf den verschiedenen Marktplätzen einsehen. Außerdem können Sie Bilder von Ihren Produkten, die Beschreibungen und die Lagerbestände zeitgleich auf allen Plattformen anpassen. So steigern Sie gezielt die Effektivität auf den von Ihnen genutzten Online-Marktplätzen. Daneben besteht mit der Software TB.Market aber auch die Möglichkeit, eigene Marktplätze zu gründen. Die übersichtliche und verständliche Menüführung von Tradebyte macht die Benutzeroberfläche intuitiv nutzbar und bedienfreundlich. Dadurch wird die Marktplatz-Software und ihre Funktionen bereits nach einer kurzen Einarbeitungszeit für Sie als Verkäufer nutzbar.

Channelengine für weltweite Verkäufe

Ebenso wie Tradebyte, ist Channelengine ein Multi-Channel-Management-Tool und unterstützt Sie dabei, weltweit Ihre Produkte zu vermarkten und zu verkaufen. Das Dashboard bietet Ihnen eine Übersicht über Ihre Leistungen auf den verschiedenen Online-Marktplätzen und bei welchen noch Potential besteht. Darüber hinaus können Sie Ihren eigenen Onlineshop in die Auflistung der Marktplätze integrieren, wodurch Sie die Informationen zu Ihren Produkten mit einem Klick auf die anderen Online-Marktplätze übernehmen können. Außerdem kann die Software die Preise Ihrer Mitbewerber*innen überwachen und Ihre Preise automatisiert anpassen. Wie bei Tradebyte steht Ihnen auch bei Channelengine ein zentrales Dashboard zur Verfügung, von dem Sie alle eingehenden Bestellungen bearbeiten und Ihren Kund*innen Versandinformationen zur Verfügung stellen können. Außerdem können Sie hier Ihr Produktangebot hinsichtlich des Mindestbestandes, der Marge und des Preises kontrollieren. Da bei Channelengine ein Fokus auf internationalen Verkäufen liegt, unterstützt Sie die Software zum Beispiel auch bei der Erstellung internationaler Rechnungen.

Channeladvisor für Ihre indirekte Vertriebswege

Auch Channeladvisor unterstützt Sie dabei Ihre Produkte auf mehreren Online-Marktplätzen zu platzieren und Ihre betrieblichen Prozesse zu optimieren. Channeladvisor wurde bereits 2001 gegründet verfügt daher ebenso wie Tradebyte über viel Erfahrungen im Online-Handel. Die Marktplatzsoftware legt dabei einen Fokus auf Ihre indirekten Vertriebswege und automatisiert Ihren Vertrieb über Dropshipping-Partner oder Fulfillment-Services. Dabei übernimmt ChannelAdvisor, wie bei Tradebyte das Bestellmanagement, Versandbenachrichtigungen und Rechnungen für Sie. Zusätzlich werden all Ihre Daten zu den verschiedenen Kanälen zentral erfasst und ermöglichen Ihnen die Effektivität Ihrer Leistung zu analysieren. Die Software unterstützt Sie aber auch mit effektiver Werbung. So können Sie gezielt die richtigen Kunden für Ihre Produkte finden und verbessern so Ihre Reichweite auf den verschiedenen Kanälen. Die Bedienoberfläche ist unkompliziert aufgebaut, wodurch Sie in kürzester Zeit und ohne viel Vorerfahrung damit beginnen können Ihre Produkte auf mehreren Online-Marktplätzen zu implementieren. 

Welche Marktplatzsoftware ist die richtige?

Mittlerweile gibt es weltweit eine Vielzahl von Online-Marktplätzen. Der Onlinehandel hat sich in den letzten Jahren stark diversifiziert und viele Marktplätze spezialisieren sich auf verschiedene Branchen oder sind geografisch unterschiedlich ausgerichtet. Deshalb konzentrieren sich auch die Marktplatzsoftwares zunehmend auf bestimmte Bereiche. Tradebyte konzentriert sich beispielsweise auf den europäischen Markt im Fashion- und Lifestylebereich. Channelengine fokussiert sich hingegen eher auf internationale Verkäufe und unterstützt Sie dahingehend mit einigen Funktionen. Aufgrund der Diversifizierung sollten auch Sie sich genau überlegen, welche Marktplatzsoftware für Sie und Ihre Produkte die sinnvollsten Funktionen bereitstellt und Sie optimal unterstützen kann.